CLOSE TO wird finanziert von:
land steiermark
vorarlberg
land salzburg
land wien
land nieder÷sterreich
land ober÷sterreich
land tirol

CLOSE TO – Risikoprävention für Fahranfänger.

Junge Verkehrsstraftäter und Unfallfahrer berichten etwa gleichaltrigen Fahranfängern (und Autofahrern) über ihren Unfall und dessen Folgen.

 

Was ist CLOSE TO?

Die methodisch - didaktische Grundlage des Präventionsprojektes CLOSE TO ist die Peer Education, bei der Gleichaltrige voneinander lernen sollen. Einsatzort des CLOSE TO - Projektes ist vorrangig >> mehr...

 

Die Einsätze

Der Unfalllenker besucht gemeinsam mit seinem Peer – Coach Fahrschulen, Berufsschulen Lehrlingsausbildungsstätten oder Unternehmen und erzählt seine Unfallgeschichte. Die anschließende Diskussion >> mehr...

 

Der Unfalllenker (Peer - Mentor):

Der Unfalllenker leistet Präventionsarbeit. Die ständige Reflexion in einem zielgenauen, ca. monatlich stattfindenden, Vorbereitungskurs und bei den einzelnen Fahrschulbesuchen führt in den meisten Fällen >> mehr...