CLOSE TO wird finanziert von:
land steiermark
vorarlberg
land salzburg
land wien
land nieder÷sterreich
land ober÷sterreich
land tirol

CLOSE TO – Risikoprävention für Fahranfänger.

Junge Verkehrsstraftäter und Unfallfahrer berichten etwa gleichaltrigen Fahranfängern (und Autofahrern) über ihren Unfall und dessen Folgen.

 

Was ist CLOSE TO?

Die methodisch - didaktische Grundlage des Präventionsprojektes CLOSE TO ist die Peer Education, bei der Gleichaltrige voneinander lernen sollen. Einsatzort des CLOSE TO - Projektes ist vorrangig >> mehr...

 

Die Einsätze

Der Unfalllenker besucht gemeinsam mit seinem Peer – Coach Fahrschulen, Berufsschulen Lehrlingsausbildungsstätten oder Unternehmen und erzählt seine Unfallgeschichte. Die anschließende Diskussion >> mehr...

 

Der Unfalllenker (Peer - Mentor):

Der Unfalllenker leistet Präventionsarbeit. Die ständige Reflexion in einem zielgenauen, ca. monatlich stattfindenden, Vorbereitungskurs und bei den einzelnen Fahrschulbesuchen führt in den meisten Fällen >> mehr...

 

 

NEWS: 

Join us on 

Link folgen und auf "Gefällt mir" klicken


Crystal Scales of Justice Award


Bundesheer unterstützt Close To

Video "Close To im Bundesheer"


Fallstudie Close To

Governance International


Nächster Vorbereitungskurs:

Finden im Februar 2016 statt.